Contact Improvisation

fortlaufender Kurs, ab Montag 08. Januar 2018

mit Roland Nordeck

Göttingen, Kulturzentrum Musa

 

Die nächste Serie in der Musa beginnt am Montag 08. Januar.

(Wie üblich 18 bis ca 20 Uhr.)

Wir beginnen an diesem Termin winterlich im niedrigen Höhenlevel.

Der rote Faden dieser Serie hangelt sich entlang an den Begriffen "hin und weg". Wir werden uns verschiedene räumliche Aspekte des Contact Tanzes bewusst und verfügbar zu machen.

Das bezieht sich sowohl auf mögliche Kipprichtungen in Relation zum Tanzpartner, als auch auf die gleichberechtigte Verfügbarkeit, von Raum/räumlicher Distanz und der Möglichkeit von Verschmelzung zu einem gemeinsamen Gleichgewichtssystem.


Da ich in der zweiten Januarhälfte im Ausland sein werde, gibt es ein paar Besonderheiten:

Am 15. Januar wird eine Jam stattfinden. Britta übernimmt den Rahmen und wird das Geld für die Raumkosten einsammeln (ca 3 €).

Am 22. und 29. Januar wird Christoph die Klasse übernehmen und mich vertreten.

Ab dem 05. Februar bis zu den Osterferien geht es mit mir weiter. Letzter Termin der Serie ist der 12. März.


Die Serie hat 9 Unterrichts-Termine (ohne die Jam), kostet also insgesamt 108 € (12 € pro Termin) oder für Einzeltermine 15 €.

 

Ort: Kulturzentrum Musa, Hagenweg 2 a, Göttingen

(Tanzraum im 1. Stock)

 

Wenn Ihr für die ganze Serie zugesagt habt, oder das noch tun wollt, dann bringt am besten 108 € zum ersten Kurstermin mit. Wenn Ihr die Serie z.B. in zwei Raten zahlen wollt, dann geht das auch - sprecht es einfach mit mir ab.

 

Roland Nordeck beschäftigt sich seit 19 Jahren mit Kontaktimprovisation. Er studierte zeitgenössischen Tanz in Outokumpu, Finnland. Zur Zeit lebt und unterrichtet er in Göttingen.

Sprachliche Genauigkeit bei der Benennung und Offenlegung tänzerischer Prinzipien zeichnen seinen Unterricht aus, sowie Wertschätzung für jeden Lernprozess.